Mueller & Solimine: die geklauten alten Lieder

Foto: Thorsten Völkl

Foto: Thorsten Völkl

Müller & Solimine

Ein Wiener Blues- und ein Zürcher Jazzmusiker auf gemeinsamem Raubzug:

Sie vergreifen sich ungeniert an Liedern, die Geschichten zwischen Donau und Zürichsee erzählen.

Durch gekonntes Weglassen aller Texte klingen die geklauten alten Lieder wie Jazz- und Bluesstandards.

Tom Müller, Tenorsax

Dani Solimine, 7-saitige Gitarre

–> audio