Tom Mueller´s Hot BBQ feat Hermann Posch

 

Tom Mueller´s Hot BBQ feat. Hermann Posch

Foto: Joe Vigerl

Auf Tour mit der amerikanischen Saxophonlegende Red Holloway wurde Tom Mueller auf dessen legendäre Aufnahme „Hot BBQ“ mit George Benson und JackMcDuff aufmerksam.

Begeistert und inspiriert von dem unwiderstehlichen Gemisch aus Blues, Jazz und Boogaloo gründete er zum Zwecke der Erforschung dieser Schnittmenge seine Formation Tom Mueller´s Hot BBQ.

 Seither schafften es die Grillmeister immer wieder bei zahlreichen Konzerten, einer überaus beachteten CD („it´s alright!“ Styx Records 2012) sowie Festivalauftritten im In- und Ausland (z.B. Stadlblues Chillout Festival, int. Jazzfestival Spikeroog (D)) das Publikum zu begeistern.

Tom Mueller hat sich nun seit geraumer Zeit in der Blues und R&B Szene einen Namen gemacht. Seit dem Beginn seiner Zusammenarbeit mit der britischen Bluessängerin Dana Gillespie folgten zahlreiche Engagements und CD Produktionen mit den einfußreichsten Blues und R&B Acts in Österreich, Deutschland und der Schweiz, wo Tom Müller sowohl auf Clubbühnen als auch bei Festivals zu Gast ist.

Fixer Bestandteil von Hot BBQ ist Geri Schuller, einer der profiliertesten Tastenvirtuosen Österreichs, der mit seiner Hammond-Orgel erheblich zur immensen Hitzewirkung dieser Band beisteuert.

Es gibt wahrscheinlich keinen österreichischen Bluesmusiker mit dem Hermann Posch nicht gespielt hat. Auch namhafte internationale Musiker nahmen seine Dienste als Gitarrist in Anspruch (Honey Boy Edwards, Phil Guy oder Bob Brozman)
Neben seinem Platz als fixer Bestandteil der österreichischen Bluesszene ist er auch Schirmherr für das jährlich stattfindende Stadlblues Chill Out in Gaisruck/NÖ

Mit von der Partie ist der vielseitige und vielbeschäftigte Ausnahmetrommler Bernd T.Rommel

 

audio –>        presskit–>       video–>